Schmerz lass nach, Film, 3. Teile: 1. Teil: 27:60min, 2. Teil: 20:26min, 3. Teil: 47:46min, 2017



“o.T”,Kupferplatte, 50cmX50cm, 2016


“Das letzte Abendmahl, Performance, 2014





“o.T”,Kunststoff, 70cmX55cm, 2014


“Der blaue Planet”, Hartwachs, 110cmX60cm,2015


“Stalaktit”,Klebesticks,Bauschaum, 120cmX75cm,2015


“Meeressturm”,Hartwachs, 90cmX60cm, 2015


“o.T”,Kunststoff, 70cmX55cm, 2016


“Teneriffa”, zerstörte Photografie, 10X15cm, 2016


“Spiegelung”, zerstörte Photografie, 10X15cm, 2016


“Der Weg”, zerstörte Fotografie, 10X15cm, 2016


“Mädchen”, zerstörte Photografie, 10X15cm, 2016


“Die Kapitulation vor der Akzeptanz des Scheiterns”, Gaskatusche, Elektroschrott, 120cmX45cm, Außenarbeit, 2016


“Plastikmensch”, Kunststoff, Gips, Stoff, MDV Platte, 2016, Plastik, 70X70cm


"Liebesgeschichte", Film, 2015, 14:33 Minuten


"Maske", 2016, 41:17min



DAGMARA NAST


VITA

*geb. 1988 in Nürnberg

2008 - Erwerb der Fachhochschulreife an der Fachoberschule für Gestaltung in Nürnberg, Lothar-von-Faber-Schule

2008 - 2013 - Kunsttherapie Studium an der FH Kunst Fachhochschule in Arnstadt

2013 - Bachelor of Arts (B.A) an der HKS Hochschule für Künste im Sozialen in Ottersberg

seit 2013 - Studium im Studiengang Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Prof. Ottmar Hörl

seit 2016 - Studium im Studiengang Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Prof. Micheal Munding